37. Stammheimer Straßenweinfest

Bald ist es wieder soweit – unser 37. Stammheimer Straßenweinfest steht vor der Tür.

Samstag, 27. Juli:
Ab 16 Uhr: Festbetrieb am idyllischen Dorfweiher am Fuße des Eselsberg.

19 Uhr: Einzug der Stammheimer Weinprinzessin Annika Moller mit den Ehrengästen.

Für Stimmung sorgen „Die Stammheimer“.

Sonntag, 28. Juli:
Ab 11 Uhr: Frühschoppen und reichhaltiger Mittagstisch.

Ab 12 Uhr: Musikalische Umrahmung mit „Helmut“

Ab 17 Uhr: Stimmungsvolles Weinfestfinale mit „die Abersfelder“

Auf Euer kommen freut sich die Festgemeinschaft mit Weinprinzessin Annika.

Reservierungen möglich unter: 09381-8008258
oder Strassenweinfest-stammheim@web.de

Ein voller Erfolg

https://www.facebook.com/musikerheimstammheim/videos/356513764955698/

Gestern hat der Musikverein alle seine aktiven Musiker/innen mit ihren Familien in die Eishalle nach Schweinfurt eingeladen, um mit allen von der Früherziehung bis hin zur Dorfmusik ein paar schöne gemeinsame Stunden auf dem Eis zu verbringen. ??
Die Resonanz war sehr positiv und einer Wiederholung steht demnach nichts im Wege. ??

Ein Hoch auf Euch

Ein ganz großes Lob an all unsre Nachwuchsmusiker/innen. Ihr habt gestern eindrucksvoll bewiesen, was Ihr alles schon mit Euren Instrumenten drauf habt und damit das Publikum begeistert!
Der Musikverein Stammheim ist stolz auf seinen Nachwuchs und freut sich natürlich immer wieder über jeglichen Zuwachs! 😉

Ein Dankeschön auch an unsere reiferen Musiker/innen, die auch nochmal die derzeitigen Mangelinstrumente vorgestellt haben.

Danke an alle, die in irgendeiner Weise zum gelingen des Vorspielnachmittags beigetragen haben.
Dieser Tag ist immer ein wichtiger Tag, um dem Nachwuchs eine gute Auftrittsmöglichkeit zu bieten, aber natürlich auch um Werbung zu machen, für die Kinder, die erst noch Nachwuchsmusiker/innen werden möchten.

Im Anschluss wurden natürlich wieder eifrig sämtliche vorgeführte Instrumente ausprobiert.
Wir hoffen natürlich, dass wir wieder den/die ein oder andere/n Nachwuchsmusiker/in gewinnen konnten! 🙂

Und hier nochmal unser Abschluss-Song „Ein Hoch auf Uns!“, arrangiert von unserem Dirigenten Thomas Meusert.

Viel Spaß! 😉

"Ein Hoch auf Uns!"

Vorspielnachmittag 2019 – "Ein Hoch auf Uns!" (Arrg.: Thomas Meusert)

Gepostet von Musikverein Stammheim am Montag, 11. Februar 2019

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung

Dieses Jahr standen wieder die Wahl der Vorstandschaft auf dem Programm der Jahreshauptversammlung.
Zukünftig werden unsere beiden Dirigenten/innen Sebastian und Sandra Weissenseel, sowie unser langjähriges Vorstandschaftsmitglied Alfons Hering der Vorstandschaft leider nicht mehr beisitzen. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch mal sehr herzlich bei ihnen, für die stets vorbildliche Zusammenarbeit und ihr Engagement im Musikverein Stammheim.
Wir begrüßen nun Maximilian Ebert und Bernhard Moller im Kreise der Vorstandschaft und wünschen ihnen eine gute, erfolgreiche und spannende Zeit im Kreise der Vorstandschaft.
Alle anderen Posten wurden in der Wahl bestätigt. Auch dem Rest ein Dankeschön für ihr bisheriges und zukünftiges Engagement im Musikverein Stammheim.

Den ganze Bericht der Jahreshauptversammlung finden Sie auf der Homepage der Mainpost:
https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Gemeinschaft-und-Zusammenhalt-beim-Musikverein;art769,10153236

Silvesteranblasen für den guten Zweck

An Silvester machten sich unsere Musiker wieder auf den Weg, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln.
Die Aktion hat mittlerweile schon Tradition und wird sehr gut angenommen.
Das konnte man auch an dem erneut sehr gutem Erlös von über 1200€ sehen.
Dieser geht komplett an bedürftige Familien des Musikvereins bzw. in Stammheim.
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Organisations-Team unter der Leitung von Gerd Völk, sowie natürlich bei allen Spendern/innen für Ihren Beitrag!

Volles Haus beim Herbstkonzert

Wir bedanken uns bei Ihnen, die Sie so zahlreich zu unserem Herbstkonzert gekommen sind.
Es war wieder mal ein wunderschöner Abend, mit herrlicher Musik.
Bedanken möchten wir uns bei allen, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben.
Vor allem aber natürlich bei unserer Dirigentin Elke Jörg, die es wieder einmal geschafft hat, unsere Musiker/innen über ihre Grenzen hinaus zu bringen!
Auch ein rießiges Kompliement an alle Musiker/innen, ihr habt einen großen Abend geliefert mit herausragender Musik!
Natürlich geht ein Dankeschön auch an die Märchenerzähler/innen – uneren Musikschüler/innen. Das habt ihr super gemacht!
Wir freuen uns schon, wenn ihr nicht mehr am Mikrofon, sondern bald mal mit eurem Instrument beim Konzert dabei seid.
Ebenso Danke für die tollen Bilder, die unsere ganz kleinen aus der Nachwuchsgruppe „Musimo“ mit ihrer Lehrerin Anne Stolper für uns gemalt haben.
Und das letzte Dankeschön geht natürlich an unseren Kollegen Matthias Wirsching, der uns hervoragend mit seiner Moderation durch den Abend begleitet hat.
Bis zum nächsten Jahr! 🙂

Und wer sich die brandneue „Cannis Polka“ von unserem Trompeter Thomas Meusert nochmal anhören möchte, kann dies hier tun: