Virtuelle Proben

Virtuelle Proben

Die aktuelle Situation fordert und fördert unsere Kreativität in allen Belangen.
So auch im Bereich Musikproben. Unsere wöchentlichen Musikproben können derzeit ja leider nicht stattfinden.
Das ist nicht nur schade um die geselligen Zusammenkünfte, sondern auch um den Ansatz der Musiker.
Natürlich kann man sich ganz allein zuhause hinsetzen und üben, wie einst als junge/r Musikschüler/in, jedoch fehlt dazu gerade älteren oft die Motivation, da man Musik als Gemeinschafts-Hobby gewohnt ist.

Also muss ein Motivations-Anreiz her, dachte sich unser Dirigent Thomas Meusert.

Und so sieht dieser aus:

1. Jeder bekommt die Noten sowie die dazugehörige Audiodatei eines seiner Stücke zugeschickt

2. Nun übt jede/r seine Stimme zur Audiodatei

3. Wenn man meint, man könne seine Stimme, nimmt man sich dabei auf und schickt die Aufnahme wieder zurück an den Dirigenten

4. Alle Aufnahmen werden dann zusammengelegt und es entsteht eine Gesamtaufnahme.

5. Diese wird dann in den sozialen Medien veröffentlich.

Und so wird aus einer Einzelprobe zuhause doch irgendwie eine Gemeinschaftsprobe.

Man glaubt auch gar nicht, wie oft man selbst als eigentlich sicherer Musiker/in die Aufnahme wiederholen muss, damit man eine zusammenhängende nahezu fehlerfreie Aufnahme zustande bekommt.
Und das wiederum ist gut für den Ansatz!

Sie dürfen also auf die nächsten (hoffentlich aber nicht zu viele) Wochen gespannt sein, was so bei unserem kleinen Projekt herauskommt!

musikvereinstammheim

Kommentare sind geschlossen.